Inhalt

Wertstoffhof

Kontakt

Hodak, Stefan

Telefon: 0 20 64 / 66 517

DIN-Service

Büro: 003

Otto-Lilienthal-Straße 16
46539 Dinslaken

Köster, Ralf

Telefon: 0 20 64 / 66-546

DIN-Service

Büro: 003

Otto-Lilienthal-Straße 16
46539 Dinslaken

Am Wertstoffhof der Stadt Dinslaken können Dinslakener Bürger und Bürgerinnen die unterschiedlichsten Abfälle entsorgen. Einige Abfallarten können sogar kostenlos entsorgt werden, weil die Entsorgungskosten in den Müllgebühren enthalten sind.Wertstoffhof

Aus diesem Grund sind Bürger anderer Städte, generell von der Nutzung der Einrichtung ausgeschlossen.

 

Kostenlos abgeben können Sie:

  • Altkleider und Schuhe
  • Altmetall
    z.B. Fahrräder, Bleche, Badewannen, Töpfe, Bestecke, Eisenstangen, Armaturen, Heizkörper
  • Elektronikgeräte
    z.B. Haushaltsgroß- & -kleingeräte, Kühlgeräte, PCs mit Zubehör, Unterhaltungselektronik, Gasentladungslampen
  • Papier, Pappe & Kartonagen
    Diese müssen aber von sämtlichen Fremdstoffen, wie z.B. Kunststoffen und Metall befreit sein. Andernfalls gelten sie als Restmüll
  • PUR-Schaumdosen
  • Sperrmüll
    Zum Sperrmüll gehören solche Abfälle aus Wohnungen. Die auch nach zumutbarer Zerkleinerung nicht in Abfallgefäße oder Abfallsäcke passen und nicht zu den andern Abfallarten gehören. Hierzu gehören z.B. Schränke, Tische Stühle, Betten, Aquarien, Deckenverkleidungen, Zimmertüren und Türenzargen.

Für 5,50 Euro je angefangenem 0,5 cbm* abgeben können Sie:

  • Bauschutt
    z.B. Steine, Fliesen, Dachziegel, Waschbecken, WC’s, harter Zement. Alle Materialen ohne Beimischung von Holz, Papier, Styropor oder anderen Fremdstoffen. Mit Fremdstoffen gelten die vorgenannten Materialien als Baustellennebenabfall (s.u.). Die Annahme von Sand und Erde ist als Bauschutt möglich.
    Größere Mengen sind von der Annahme ausgeschlossen (siehe auch weiter unten im Text)!

Für 9,50 Euro je angefangenem 0,5 cbm* abgeben können Sie:

  • Baustellenabfälle & Baustellennebenabfälle
    z.B. Bretter, Balken und Spanplatten, sonstige nicht kontaminierte Althölzer, Gipskartonplatten, Duschabtrennungen, Glasbausteine, Haustüren, Fenster, Tapetenreste.
    Größere Mengen sind von der Annahme ausgeschlossen (siehe auch weiter unten im Text)!

Für 6,00 Euro je Sack abgeben können Sie:

  • Restmüll
    z.B. Haushaltsabfälle, Kleinteile, kleinere Mengen Tapetenreste. Diese müssen in Säcke gefüllt werden können

    Restmüllsäcke können nur im Bürgerbüro und am Wertstoffhof gekauft werden.

Für 4,00 Euro pro Stück können Sie:

  • Altreifen -mit oder ohne Felge- entsorgen

 

Außerdem werden am Wertstoffhof Garten- und Grünabfälle angenommen, jedoch nur in der Zeit vom 03.01. bis 26.02.2022 und vom 21.12. bis 28.12.2022!

 

Von der Annahme ausgeschlossen sind:

  • Asbesthaltige Abfälle (z.B. Eternit, Dämmwolle)
  • Autowracks- und Autoteile (Ausnahme: Altreifen!)
  • Bahnschwellen
  • Dachpappe
  • Medizinische Abfälle
  • Munition und Sprengkörper
  • Schadstoffhaltige Abfälle, Farbe Lacken Lösungsmittel
    Diese können beim Umweltbrummi abgegeben werden. Die Termine sind im Abfallkalender enthalten.
  • Tierkörper und Schlachtabfälle
  • größere Mengen (LKW, Transporter, 2-achsige Anhänger, Pferdeanhänger u. ä.) von Bauschutt, Baustellenabfällen und Baustellennebenabfällen
  • unsortierte Abfälle

In Zweifelsfällen entscheidet das auf dem Wertstoffhof anwesende Personal der Stadt Dinslaken welche Gegenstände welcher Abfallart zuzuordnen sind.

*entspricht einem durchschnittlichen Kofferraumvolumen

Öffnungszeiten

montags: geschlossen
dienstags: 08:00 Uhr bis 15:30 Uhr
mittwochs: 08:00 Uhr bis 15:30 Uhr
donnerstags: 11:00 Uhr bis 19:00 Uhr
freitags: 08:00 Uhr bis 15:30 Uhr
samstags: 08:00 Uhr bis 15:00 Uhr

Heiligabend und Silvester bleibt der Wertstoffhof geschlossen!

Anschrift

Krengelstraße 109
46539 Dinslaken