Inhalt

Mit Tasten und Saiten von klassisch bis modern
Akkordeon-Orchester 1980 Dinslaken/Oberhausen e.V | Ensemble Giocoso

Plakatmotiv

Die Arbeitsgemeinschaft musischer Vereinigungen in Dinslaken 1985 und die Stadt Dinslaken haben auch für das Jahr 2022 eine neue Veranstaltungsreihe aufgestellt, bei der Chöre, Orchester und Ensembles Konzerte an verschiedenen Spielorten in Dinslaken anbieten. Die AG bildet Gemeinschaftskonzerte mit den gemeldeten musischen Vereinen und plant und organisiert in Kooperation mit der Stadt Dinslaken die Durchführung. Start dieser Reihe mit 8 Konzerten im neuen Jahr ist am Freitag, den 28. Januar, um 19 Uhr. Im Dachstudio über der Stadtbibliothek an der Friedrich-Ebert-Straße werden das Ensemble Giocoso und das Akkordeon-Orchester 1980 Dinslaken/Oberhausen e.V. den musikalischen Start geben.

Die beiden Gruppen haben bereits vor 2 Jahren sehr erfolgreich im Dachstudio konzertiert. Das Akkordeon-Orchester 1980 ist für anspruchsvolle Orchestermusik auf hohem Niveau gut bekannt und wird auch diesmal mit seinem Hauptorchester anspruchsvolle Unterhaltungsmusik vortragen. Unter der Leitung von Johannes Burgard haben die Spieler unter anderem fünf ‚Antike ungarische Tänze‘ von Ferenc Farkas, das ‚Blue Rondo A La Turk‘ von Dave Brubeck und die ‚Tango-Invention‘ von Thomas Ott eingeübt.

Das Ensemble Giocoso ist eine mit Mandolinen, Mandola, Kontrabass, Gitarren und Drums besetzte 9-köpfige Gruppe. Das aus dem Stammorchester des Mandolinenvereins Harmonie gebildete Ensemble wird von Karsten Richter geleitet. Seit ihrer Gründung 2012 setzt die Gruppe in ihrem Repertoire auf eine Mischung von Originalmusik für Zupforchester, sowie auf Pop-, Klassik- und Barockarrangements. Dabei legen die Musiker Wert auf höchste Präzision und Klangfülle. Die Konzertbesucherinnen und -besucher werden sich unter anderem bei ‚Vier Nationaltänzen‘ von Kurt Schwaen, ‚Dances for the mandolin and the moon‘ von Richard Charlton und ‚Soñar es volar‘ von Ricardo Sandoval von der Qualität und Spielstärke überzeugen können.

Details auf einen Blick

Datum28.01.2022, 19:00 Uhr
Preis / Kosten10 Euro
Tickets/KartenStadtinformation Dinslaken
oder hier online bestellen.
OrtDachstudio Stadtbibliothek
Friedrich-Ebert-Str. 84
46535 Dinslaken
VeranstalterStadt Dinslaken
Friedrich-Ebert-Str. 84
46535 Dinslaken
Telefon: 0 20 64 / 66-267 / 66-270 / 66-434
eMail: kultur@dinslaken.de
ZielgruppeAlle
KategorieKonzerte