Inhalt

Photovoltaik im Privathaushalt eine Verbraucher Informationsveranstaltung der Lokalen Agenda 21 der Stadt Dinslaken

Ob Photovoltaik auf dem Dach oder am Balkon, viele Eigenheimbesitzer wollen einen persönlichen Beitrag zum Klimaschutz leisten. Dabei kommt ihnen das sonnige Wetter in den letzten Jahren sehr entgegen. Infolge der langanhaltenden Sonnenscheinperioden kann sich die Investition in die Technik rechnen, so dass nicht nur Idealisten sondern auch Anleger auf ihre Kosten kommen. Welche technischen Gegebenheiten wichtig und wie Abweichungen zu bewerten sind, erläutert Akke Wilmes Energieberater der Verbraucherzentrale im Vortrag zum Thema Solarenergie. Wann ist eine Photovoltaikanlage zur Stromgewinnung sinnvoll? Welche Größe sollte eine Solaranlage haben? Was ist zu berücksichtigen, wenn man eine PV-Anlage mit einem Batteriespeicher kombinieren will? Wie kann man Angebote vergleichen? Welche Fördermittel gibt es? In die Ausführungen fließen Erfahrungen mit zahlreichen Eignungs-Check Solar ein, die die Referentin bereits als Energieberaterin der Verbraucherzentrale durchgeführt hat. Die Teilnahme am Online-Vortrag ist bequem von zu Hause aus möglich. Man benötigt lediglich eine stabile Internetverbindung über Computer, Tablet oder Smartphone. Die Veranstaltung findet statt über Zoom. Bitte melden sie sich mit ihrer Mail an unter: ne-office@dinslaken.de damit sie den Zugangslink er-halten.

Details auf einen Blick

Datum25.11.2021, 18:00  - 19:30 Uhr
Preis / KostenDie Teilnahme am Online-Vortrag ist kostenlos
Anmeldung über ne-office@dinslaken.de
OrtLokale Agenda 21
Platz d`Agen 1
46535 Dinslaken
Online-Vortrag über Zoom
VeranstalterAngelika Supper
Platz d`Agen 1
46535 Dinslaken
Telefon: 0206466796
eMail: angelika.supper@dinslaken.de